------

Plastik

Frank Balves „Papierplastiken“ beruhen auf einem eigens von ihm entwickelten Verfahren, bei dem Zellstoff zunächst fein ge-häckselt und dann in bis zu hundert Schichten auf einen Träger gesprüht wird. (...)

Anlage / Kabine III

Installation (Raum) | Holz / Papierzellstoff / Gitter | Februar 2017

Extraktion

Plastik |  Holz / Teppich / Papier / Asche / Gips | Juni 2015

Timber la Ruine​

Installation (Raum / Sound / Video) | Gips / Holz / Asche / Fernseher / Zement | August 2010 / Juli 2014

Box

Installation (Raum) | Holz / Papier / Asche / Teppich | Dezember 2013

Kleiderleichen

Plastik | Papierzellstoff / Holz / Kleidung (Stoffe) / Lampen / Flammenruss | Juli 2013 |

Park

Installation (Raum / Sound) | 480 qm |  April 2013

Papierplastiken | Papierzellstoff | April 2013

Rollstuhl | Papierzellstoff | 1,2×0,8×0,5m |  April 2013

Bloc

Installation (Raum) | Holz / Textil / Stacheldraht | September 2017

120

Installation (Raum / Licht / Video / Sound) 

Malerei | Papierplastiken 

Holz / Papier / Acryl / Wandfarben / Fliesen / Textil / Barockmöbel / Teppich | Mai 2012

Kabine 1

Installation (Raum) | Papierzellstoff / Plexiglas | Januar 2012

Seraph

Installation (Plastik) | 13,00×4,00m | Holz / Fliesen / Wandfarbe / Metall | November / Dezember 2011

Lemniskate

Installation ( Raum / Video / Sound) | Video- 106 Minuten | Holz / Glas / Fernseher / Leichensäcke | Frank Balve und Nico Kiese | Januar 2011

Drunk

Installation (Raum / Sound / Video) | Holz / Metall / Fernseher | Wand mit Fernsehern (8,00×4,50m) | Schiffswrack (6,0×2,50m) | Frank Balve und Nico Kiese | Juli 2010